Drachen in China – NEUE GRUPPENREISE

NEUE CHINAREISE „CHINAS DRACHEN“ 

>>>>  Jetzt vormerken!

Ebenso wie in Europa gibt es in China den Drachen als Fabelwesen. Er ist kein echtes Tier, aber er strotzt vor lauter Kraft und Lebendigkeit. Sein Wesen ist aber auch schwer zu greifen, weil er in und um die Dinge herum seine Kraft entfaltet. In China wimmelt es nur so von Drachen, sei es als bildliche Darstellung, Namensgebung oder Vergleiche in der Natur und Kultur. Grund genug die nächste Chinareise dem Drachen zu widmen!   Programmvorschau in Bildern – hier klicken >

Drachen

Chinareise April 2016

 

Diese fantastische Chinareise führt uns in die zwei wohl bedeutendsten Landstriche Chinas.

Reiseprogramm als PDF download

Das alte Kernland am Gelben Fluss

Das legendäre Zentrum am Gelben Fluss in der Provinz Henan ist die Wiege aller chinesischen Kultur.
Die Erfindung der chinesischen Schrift und der typischen Hofbau-Architektur entwickelte sich hier in der Shang-Dynastie vor 3500 Jahren. Die Hauptstadt Luoyang war von 770v. bis 540n. die wichtigste Metropole des Reiches. Wir besuchen den heiligen Berg Songshan der die Mittelsäule zwischen Himmel und Erde darstellt. Dort finden wir das berühmte Shaolin-Kampfkunst-Kloster. Nicht weit entfernt liegt das älteste buddhistische Kloster aus dem Jahr 68. Zahlreiche Museen, Ausgrabungen, Gräber und Anlagen bebildern uns diesen vorzüglichen Gang durch die Entwicklung des frühen China, seiner kulturellen Techniken und des Fengshui.
Baima_Kloster
Malerische Hochkultur im Südosten

Die neuere Geschichte Chinas beginnt mit dem Umzug der gebildeten Schichten zum südlichen Yangzi Fluß ab 350 und um 1100 . Der Reichtum an Wasser, Fisch und Reis bildete die Grundlage für das Blühen der Kultur in allen Bereichen. Bis heute prägt der immense Einfluss von Handel, Geld und Bildung die Umgebung von Suzhou und Shanghai. Nanjing mit seiner imposanten Stadtmauer, Suzhou mit seinen exquisiten Gärten, das pulsierende Shanghai und bildhübsche Wasserdörfer sind unsere Ziele.
Suzhou

 

 

 

 

 

 

 

 

Verbinden werden wir diese zwei Welten ganz praktisch mit dem “kultigsten” Reisemittel – zwei Nachtzugfahrten von mindestens 8-13 Stunden Fahrzeit.
Jeder Tag der Reise wird, wie bestens bewährt, vollgespickt sein mit authentischen Erlebnissen mitten im Alltag der Chinesen und umfangreichen Wissen zu Kultur, Fengshui, Geschichte und Philosophie. Nicht zu vergessen sind auch die überaus schmackhaften gemeinsamen Abendessen.
Hier findet Ihr eine erste Übersichtskarte der Reiseroute:
Voraussichtliche Reisezeit 05.April bis 19. April 2016. Weitere Informationen folgen….
Reiseroutechina zugfahrt

 

 

Chinareise 2013 | Sichuan & Ost-Tibet

„CHINAS WILDER WESTEN“
16. bis 30. September 2013
In die Provinz Sichuan geht die nunmehr sechste Gruppenreise von Mitten-in-China. Am Fuße des Himalaya, am Oberlauf des Yangzi Fluß, mit vielen unbekannten Sehenswürdigkeiten, faszinierender Naturlandschaft und den zwei Metropolen Chongqing und Chengdu wird diese Reise wieder faszinierend und vielschichtig über China erzählen.

Das komplette Programm und alle Reiseinfos sind per Email zu erhalten: info@mitten-in-china.de

|| Die Großstädte in West-China
Chengdu ist die eine der zwei Metropole auf der Reise, neben Beijing und Shanghai ist Chengdu die berühmteste Stadt in China.
Chongqing ist eine der größten Städte der Welt mit 37 Millionen Einwohner und hat seinen imposanten Stadtkern direkt am Zusammenfluss von Yangzi und Jialing.

Erwang Temple, Dujiangyan Fotos
Dieses Foto vom Erwang Temple wurde von TripAdvisor zur Verfügung gestellt

|| Landschaft-Kultur-Religion
Daoistische Tempel und heilige Berge:
Qingcheng Shan die Grüne Stadt ist eine paradiesische Berglandschaft des Daoismus, wo Tempel und Natur in perfekter Symbiose stehen.
Der Doushan ist einzigartig gelegen auf den Spitzen zweier Felsnadeln und ist ein grandioses Sinnbild für den Rückzug aus der materiellen Welt.

Osttibetisches Hochland, Lamaismus und Gebirgswelten:
Um den Ort Kangding, an den östlichsten Ausläufern des tibetischen Hochgebirgsplateau, gibt es viele heilige Stellen, wo die Natur verehrt wird.
Die Klöster und Tempelkultur der Tibeter, Gyarong und Qiang ist im Hochland beheimatet.
Rongchag im tibetischen Bereich von Sichuan ist das malerischste Bergdorf in China.

|| Klassische Architektur und Stadtbau des alten China
Langzhong liegt perfekt zwischen einer Flussbiegung und einem Berg und hat ein Fengshui-Museum.

1 2 3