Xian – Hauptstadt 1000v. bis 900n.

Das heutige Xian war für 1900 Jahre das Zentrum des historischen Chinas. Die Spurensuche beginnt im Königreich der Zhou-Dynastie. Begrabene Streit- und Prunkwagen sind die raren Zeugen der Anfänge. Deutlicher werden die Errungenschaften des ersten Kaisers Qin Shihuangdi sichtbar beim rekonstruierten Epang Palast und der weithin bekannten Terrakotta-Armee die seinen Grabhügel beschützt.


In den folgenden Epochen ist die Tang-Zeit prägend mit grandiosen buddhistischen Bauten wie der Wildganspagode und der monumentalen Qianling-Grabanlage mit einer kilometerlangen Zuwegung.