Hutong – Seele der Stadt Beijing

Nichts kann die alte Atmosphäre der Stadt besser wiedergeben als die Quartiere mit eingeschoßigen Vierseithöfen aus den Zeiten der Stadtgründung um 1400. Gassen von West nach Ost und immer ein Hof mit Hauptgebäude nach Süden – das ist die Matrix der Hutongs.

Wunderschöne Eingangstore und Höfe mit Wandelgängen finden wir bei den Wohnhöfen der Prinzen und Beamten.

Geschäftiges Treiben im Außen und Müßiggang im Inneren sind die typischen Merkmale der Altstadtbereiche Xicheng und Dongcheng.

Die Höfe sind die Gärten der Bewohner und meist liebevoll bestückt. Die Innenräume zeugen von der Kunstfertigkeit und Wohnkultur des alten China.